Modul Betriebliches Gesundheitsmanagement

Inhalt und Aufbau

 

Eine nachhaltige Gesundheitsförderung hat einen großen Einfluss auf die betriebliche/behördliche Leistungsfähigkeit. Unter betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) ist die Entwicklung und Implementierung von organisatorischen Rahmenbedingungen zu verstehen, welche die gesundheitsförderliche Gestaltung von Organisations- und Arbeitsprozessen und gleichzeitig die Förderung von gesundheitsbewusstem Verhalten der einzelnen Beschäftigten und Führungskräfte zum Ziel haben.

  • Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit
  • Handlungsfelder zur Gestaltung der Gesundheit im Betrieb
  • BGM als Führungsaufgabe
  • Implementierung eines BGM
  • Schaffung einer Steuerungsgruppe
  • Einsatz und Aufgaben von Gesundheitscoaches und Gesundheitsmanagern
  • Instrumente des BGM
  • Implementierung, Moderation und Steuerung von Gesundheitscoaching in Unternehmen/Behörden Gesundheitszirkeln - Ziele und Umsetzung des betrieblichen/behördlichen Eingliederungsmanagements
  

Lernziele

 

Die Teilnehmenden erfahren, wie Gesundheitsmanagement implementiert werden kann. Sie erwerben Wissen über die Hintergründe des BGMs im Allgemeinen und über die Zusammenhänge zwischen der Gesundheit der Beschäftigten, der Führungs- und Teamkultur und den Arbeitsprozessen im Besonderen.

 

Nutzen

 

Die Teilnehmenden erfahren, welche Vorteile und Möglichkeiten BGM bietet. Sie können konkrete Schritte zur Einführung eines BGM umsetzen.

 

Zielgruppe und Voraussetzungen

 

Zielgruppe: Laufbahn höherer Dienst oder gleichw. Beschäftigte

Fach- und/oder Führungskraft mit Hochschulabschluss oder einer gleichwertigen Ausbildung und mindestens zweijährige Berufserfahrung.

 

Bemerkungen

 

Seminarmodul für den Lehrgang Gesundheitskompetenzen für Führungskräfte
In Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Coaching KIC
Seminarzeiten: 1. Tag 9:30 - 17:30 Uhr, 2 Tag 9:00 - 17:00 Uhr
Barrierefreiheit: Bedingt möglich

Information und Buchung

 

SEMINARFORM:
Präsenz-Seminar

TERMINE:

-

VERANSTALTUNGSORT:
Karlsruher Institut für Coaching (KIC)
Gartenstr. 26
76133 Karlsruhe

TEILNAHMEGEBÜHR:
810 € je Einzelmodul (760 € je Modul bei Buchung des Gesamtlehrganges). Für Selbstzahler 610 € je Einzelmodul (560 € je Modul bei Buchung des Gesamtlehrganges). Teilnehmende aus dem Öffentlichen Dienst und Non-Profit-Bereich 530 Euro je Einzelmodul (480 € je Modul bei Buchung des Gesamtlehrganges). Der Preisnachlass für die Buchung des Gesamtlehrgangs wird am Ende des Lehrgangs mit dem letzten Seminarmodul verrechnet.