Führen in Teilzeit *NEU*

Inhalt und Aufbau

 

Von Vielen immer noch kritisch beobachtet, ist „Führen in Teilzeit“ inzwischen ein Modell, das sich in der Praxis bewährt. Die Umsetzung im Alltag ist vielfältig, standardisierte Ansätze liegen bisweilen kaum vor. Umso wichtiger ist der Austausch von Führungskräften in Teilzeit, um aus eigenen und Erfahrungen anderer zu lernen.

  • Austausch über unterschiedliche Umsetzungsmöglichkeiten
  • Analyse unterschiedlicher Erwartungen
  • Kommunikation und Absprachen mit Vorgesetzten und weiteren relevanten Bezugspersonen (z. B. Stellvertretern/-innen, Mitarbeitenden, Familie)
  • Anpassung von Aufgaben und Arbeitsvolumen
  • Delegieren von Aufgaben
  • Reflektion eigener Ansprüche
  

Lernziele

 

Die Teilnehmenden tauschen sich über ihre Erfahrungen mit Reaktionen des Umfeldes, über persönliche Anforderungen und unterschiedliche Organisationsformen sowie Arbeitszeitmodelle aus und erweitern damit ihre Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Nutzen

 

Die Teilnehmenden erhalten mehr Sicherheit in der Umsetzung. Sie wissen, wie sie in ihrem persönlichen Kontext erfolgreich in Teilzeit führen können.

 

Information und Buchung

 

BEDIENSTETE DES LANDES BW:
Buchung erfolgt online über Ihr Ressort oder über Ihre Behörde (www.bw21.bwl.de)

ANDERE TEILNEHMENDE:
Hier geht es zur Buchung


 

SEMINARFORM:
Präsenz-Seminar

REFERENT:
Peter Motteler

TERMINE:
13.12.2019

MAXIMALE TEILNEHMERZAHL:
15 Teilnehmende

VERANSTALTUNGSORT:
Moderationszentrum Stuttgart
Königstraße 10a
70173 Stuttgart

TEILNAHMEGEBÜHR:
250 €
Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind nicht im Teilnehmerpreis enthalten.