Psychische Störungen erkennen

Inhalt und Aufbau

Psychische Erkrankungen gehören zu den Volkskrankheiten. Statistisch gesehen erkrankt jeder dritte Bundesbürger einmal im Leben an einer psychischen Störung. Somit ist die Wahrscheinlichkeit, diesem Thema im Coaching zu begegnen, groß. Dann können sich unter anderem folgende Fragen stellen: Ab wann spricht man von einer psychischen Erkrankung? Welche Formen gibt es? Wann handelt es sich um eine waschechte Depression, wann um „schlechte Stimmung“? Wie beeinflusst das Stresserleben die psychische Gesundheit? Was mache ich, wenn ein Klient suizidal wird oder sich eine Traumatisierung in der Vorgeschichte zeigt?

  • Informationen über die häufigsten psychischen Erkrankungen (Depressionen, Angsterkrankungen, Burnout, Trauma…)
  • Wie entstehen psychische Erkrankungen?
  • Handlungshilfen für Vorgehen in Krisen, Schwerpunkt Suizidalität
  • Informationen über Anlaufstellen
  • Kombination Coaching und Psychotherapie: Muss ich das Coaching beenden, wenn eine psychische Erkrankung vorliegt? Wie kann ich einen guten Übergang zur Psychotherapie schaffen? Ist Coaching und Psychotherapie gleichzeitig sinnvoll?
  

Lernziele

 

Die Teilnehmenden sind kompetent, im Coaching psychische Erkrankungen zu erkennen und entsprechend zu handeln. Sie haben Handwerkszeug für den Umgang mit akuten Krisen wie z.B. Suizidäußerungen, psychotischen Schüben oder aggressivem Verhalten.

 

Nutzen

 

Die Teilnehmenden erlangen Sicherheit in der Abgrenzung von psychischen Erkrankungen und im Umgang mit Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden. Sie können in Krisensituationen entsprechend handeln. Sie können Klienten an geeignete Anlaufstellen weiterleiten.

 

Zielgruppe und Voraussetzungen

 

Zielgruppe: Laufbahn höherer Dienst oder gleichw. Beschäftigte

Fach- und/oder Führungskraft mit Hochschulabschluss oder einer gleichwertigen Ausbildung und mindestens zweijährige Berufserfahrung.

 

Bemerkungen

 

Seminarmodul für die Lehrgänge Coachingkompetenzen für Führungskräfte und Gesundheitskompetenzen für Führungskräfte in Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Coaching KIC

Barrierefreiheit: Bedingt möglich

Information und Buchung

 

BEDIENSTETE DES LANDES BW:
Buchung erfolgt online über Ihr Ressort oder über Ihre Behörde (www.bw21.bwl.de)

ANDERE TEILNEHMER:
Hier geht es zur Buchung


 

SEMINARFORM:
Präsenz-Seminar

TERMINE:
26./27.10.2017

VERANSTALTUNGSORT:
KIC Karlsruher Institut für Coaching
Gartenstraße 26
76133 Karlsruhe

TEILNAHMEGEBÜHR:
810 € je Einzelmodul (760 € je Modul bei Buchung des Gesamtlehrganges). Für Selbstzahler 610 € je Einzelmodul (560 € je Modul bei Buchung des Gesamtlehrganges). Teilnehmende aus dem Öffentlichen Dienst und Non-Profit-Bereich 530 Euro je Einzelmodul (480 € je Modul bei Buchung des Gesamtlehrganges). Der Preisnachlass für die Buchung des Gesamtlehrgangs wird am Ende des Lehrgangs mit dem letzten Seminarmodul verrechnet.