Mitteilungen aus der Führungsakademie

Back

Neuer Anbau der Führungsakademie am Standort in Karlsruhe. Das Land investiert in neue, moderne Büro- und Seminarräume.

 

Neuer Anbau der Führungsakademie am Standort in Karlsruhe
Das Land investiert in neue, moderne Büro- und Seminarräume

  

Fotos: Führungsakademie

 

Bis Ende November soll er fertig sein – der neue Anbau der Führungsakademie in Karlsruhe. Derzeit wird gebaggert und betoniert im Hof zwischen Staatsanwaltschaft und Schwedenpalais und langsam werden auch die Konturen des neuen Gebäudes sichtbar. Auf einer Fläche von 13 mal 13 Metern entsteht ein dreigeschossiger Neubau mit einer Nutzfläche von 316 Quadratmetern. Das Land investiert knapp zwei Million Euro, betreut werden die Baumaßnahmen vom Karlsruher Amt von Vermögen und Bau Baden-Württemberg. Nach einem Architekten-Suchverfahren mit Lösungsvorschlag wurde das Karlsruher Architekturbüro Reich & Seiler mit der Realisierung beauftragt.

 

Im quadratischen Kubus entstehen helle, freundliche Seminarräume und Büros. Die Anbindung an den Altbau der Führungsakademie erfolgt mittels einer fünf Meter breiten Verbindungsfuge. Im Sinne der Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit und als Bestandteil der „Holzbau-Offensive Baden-Württemberg“ ist ein Holzbau aus vorgefertigten Elementen geplant. Wand- und Deckenelemente bestehen aus massiven Brettsperrholzplatten, Fenster-, Tür- und Fassadenelemente sind ebenso aus Holzbaustoffen. Auf dem Dach wird zudem eine Photovoltaikanlage integriert.

 

Im Zuge der Erstellung des Erweiterungsbaus werden die Außenanlagen und Parkplätze der Führungsakademie und Staatsanwaltschaft neu geordnet. Das Karlsruher Landschaftsarchitekturbüro Elke Ukas ist hierfür beauftragt.