Digital Leadership

Projekt „Digital Leadership II“

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Landes Baden-Württemberg wurde die Führungsakademie erneut beauftragt, Führungskräfte auf dem Weg in die digitalisierte Verwaltung zu begleiten und zu unterstützen. Die Grundlagenmodule des Qualifizierungsprogramms werden nun in der zweiten Auflage in vier Arbeitspaketen vertieft und ergänzt.

Das Team der Führungsakademie erarbeitet derzeit spannende Qualifizierungsformate für aktuelle und künftige Führungskräfte der Landesverwaltung. Darüber hinaus stehen die Kriterien für nachhaltiges, analoges und digitales Lernen sowie der Transfer in den Behördenalltag im Fokus. In Kürze werden wir Sie an dieser Stelle über Termine und Ergebnisse informieren.

Arbeitspaket 1 – Kollaboration: Im Netzwerk lernen

Im Problem vereint, in der Lösungssuche zu oft alleine – so lässt sich die Situation vieler Organisationen oder Abteilungen beim Blick auf anstehende Problemstellungen beschreiben. Die Problemstellungen selbst erscheinen dabei selten gleich und sich wiederholend, sondern vielmehr vernetzt, komplex und damit an vielfältigen Stellen relevant. Die Idee der Kollaboration zielt darauf ab, komplexen Herausforderungen mit vernetzter Lösungsarbeit zu begegnen. Auf dem Weg zu gelingender Kollaboration entwickeln wir Lernräume, in denen gemeinsame und übergreifende Lösungen erarbeitet werden.

Aktuelle Veranstaltungen:
Jeden 1. Donnerstag im Monat: Führungsakademie macht Open Stage

Vergangene Veranstaltungen:
21.10.2021: Working Out Loud Erkundungstour
02.12.2021: Working Out Loud Circle

Ansprechpartner: Daniel Haßmann (daniel.hassmann@fuehrungsakademie.bwl.de)

Arbeitspaket 2 – Fokus „Künstliche Intelligenz“: Das Ohr an der Zukunft

Künftig als Avatar per virtuellem Spaziergang auf Behördengang? Mittlerweile ist dieser Gedanke nicht mehr allzu weit hergeholt. Wir sind umgeben von einer wachsenden Zahl intelligenter, technischer Systeme, die ausgestattet sind mit Fähigkeiten zum Lernen, zur Interaktion und zur Achtsamkeit. In unserem Alltag, in dem technische Neuerungen und der Einsatz von künstlicher Intelligenz unser Arbeits- und Privatleben immer mehr beeinflussen, werden Fragen nach der Ethik dahinter immer lauter. Diesen Fragen möchten wir gemeinsam mit den Führungskräften der öffentlichen Verwaltung nachspüren. Wir laden Sie ein, in Gesprächen mit Fach- und Führungskräften aus Wissenschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft Antworten zu finden.

Aktuelle Veranstaltungen:
Es liegen keine aktuellen Termine vor.

Vergangene Veranstaltungen:
24.03.2022: Online-Workshop mit Professor Ludger Brümmer, Leiter des Hertz-Labors am Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Workshops mit dem KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme und Kognitive Robotik«:
20.10.2021: Workshop 1: KI in Sacharbeit, Dienstleistung und Mobilität
25.11.2021: Workshop 2: Robotik, Automatisierung, Produktion

18.05./14.06.2021: Digitalisierung der Verwaltung – bereit für die KI?
01.07./30.09.2021: Der Ethische Daten Assistent DEDA

Ansprechpartnerin: Martina Fuß (martina.fuss@fuehrungsakademie.bwl.de)

Arbeitspaket 3 – Sozialpartnerschaftlicher Dialog: Gemeinsam in die Arbeitswelt von morgen

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt von morgen. Die konstruktive Begleitung dieser Veränderungsprozesse durch sozialpartnerschaftliche Dialoge ist ein wertvoller Ansatz, um ein vertrauensförderndes Miteinander zu schaffen. Wir möchten in Kooperation mit Vertreterinnen und Vertreter der Sozialpartner Ideen und Konzeptionen für gemeinschaftliche Diskurse und Dialoge erarbeiten, pilotieren und evaluieren.

Aktuelle Veranstaltungen:
Sozialpartnerschaftlicher Dialog: Agil, befähigt, eigenverantwortlich und sinnstiftend – kann digitaler Wandel so gelingen?!
Dieser Workshop besteht aus 3 Modulen, die auch einzeln besucht werden können:
- Modul 1 am 17.11.2022: Einblick in Agilität und Verantwortung
- Modul 2 am 13.12.2022: Empowerment und Agilität
- Modul 3 am 19.01.2023: Empowerment und persönliche Veränderung

Vergangene Veranstaltungen:
28.06.2022: Sozialpartnerschaftlicher Dialog: Die Digitalisierung der Arbeit verantwortungsvoll und menschenzentriert gestalten
15.07.2021: Workshop »Sozialpartnerschaftlicher Dialog – Gemeinsam in die Arbeitswelt von morgen« im Rahmen der Sommerakademie 2021 / Ergebnisse der Veranstaltung

Ansprechpartnerin: Katja Schwarz (katja.schwarz@fuehrungsakademie.bwl.de)

Arbeitspaket 4 – Die Lernwelt von morgen: Neue Lernformen etablieren

Wie stellen Sie sich das Lernen in der Zukunft vor? Die rasante technologische Entwicklung hat unsere gegenwärtigen Lernformate vervielfältigt und neue methodische und didaktische Anknüpfungspunkte geschaffen. Um unsere heutigen und zukünftigen Führungskräfte zu unterstützen, beschäftigen wir uns mit innovativer, digitaler Lernvermittlung von Morgen und Übermorgen, damit digitales Lernen nachhaltig und anwendungsorientiert ermöglicht wird. Im gemeinsamen Austausch mit Akteuren der Landesverwaltung, unserem Netzwerk und der Wissenschaft, erarbeiten wir Kriterien für einen nachhaltigen Lerntransfer im digitalen Zeitalter.

Ansprechpartnerin: Annkatrin Simmendinger (annkatrin.simmendinger@fuehrungsakademie.bwl.de)


Seminarangebot zu Digital Leadership

 

Projekt „Digital Leadership I“ – Rückblick

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Portrait: Frau Irene Kamla-Heisch
Irene Kamla-Heisch
Seminarorganisation, Verwaltung
T 0721 926-6602
irene.kamla-heisch@fuehrungsakademie.bwl.de

Logo der digitalakademie@bw