Integration durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft

 

Prozessbegleitung für Kommunen und Landkreise

Integration braucht Zeit, einen Plan und das Engagement der Einwohnerinnen und Einwohner. Zentrale Fragen sind: Wie sorgen wir für ein gutes Zusammenleben aller Menschen mit und ohne Migrationshintergrund? Wie kommt die Gesamtbevölkerung gut ins Boot? 

Das Ziel…

ist eine ganzheitliche Integrationsstrategie, die von allen Bevölkerungsgruppen, einschließlich Flüchtlingen und Migranten, von Politik und Verwaltung gemeinsam erarbeitet wird. Tragfähige Beteiligungs- und Arbeitsstrukturen werden weiterentwickelt.

Die Prozessbegleitung...

durch die Führungsakademie unterstützt Sie mit einem individuell auf die Gegebenheiten vor Ort abgestimmten Prozess. Ein kompetentes Moderationsteam geht den Weg mit Ihnen Schritt für Schritt, moderiert und coacht die Beteiligten. Diese Prozessbegleitung ist für Kommunen und Landkreise kostenlos. Sie findet vom Sommer 2018 bis November 2019 statt.

> Näheres zu den Bausteinen erfahren

Ihr Gewinn

  • Sie werden eine Gesamtstrategie und Leitlinien für Integration haben, in die bereits vorhandene Aktionen eingebettet sind.
  • Dadurch werden Sie die Beteiligungs- und Engagement-Kultur gestärkt haben. Alle Bevölkerungsgruppen sind vertreten – auch jene, die schwierig zu erreichen sind.
  • Sie werden tragfähige Strukturen haben, die eine systematische Umsetzung gewährleisten: Qualifizierte Ansprechpersonen, Arbeitsgremien, Prozesse in der Verwaltung, gute Beteiligungs- und Dialogformate. So stärken Sie das Vertrauen zwischen Einwohnerschaft, Politik und Verwaltung.

 

Ihr Beitrag/Ihre Rolle

  • Sie möchten Integration nachhaltig stärken und entwickeln in Zusammenarbeit mit der Führungsakademie ein individuelles Konzept.
  • Sie benennen die interne Projektleitung und steuern die räumlichen und eigenen personellen Ressourcen bei.
  • Die kommunalen Entscheidungsgremien werden von Anfang an in den Prozess einbezogen. Sie entscheiden über wichtige Weichenstellungen.

 

Und so können Sie mitmachen

Alle Kommunen, Landkreise und kommunalen Kooperationen aus Baden-Württemberg sind eingeladen, sich um einen der 20 Plätze im Programm zu bewerben – unabhängig von eventuell vorhandenen Integrationsmaßnahmen. Die Auswahl trifft die Steuerungsgruppe des Programmes. Pro Kommune bzw. Landkreis stellen wir Prozessbegleitung, Moderation und Coaching im Wert von bis zu 40.000 Euro zur Verfügung.

 

Bewerbung

Bitte reichen Sie Ihre Interessenbekundung bis zum 21. März 2018 bei uns ein. Das Formular finden Sie hier. Ihre Angaben dienen als Basis für ein weiterführendes Gespräch. Für eine telefonische Beratung vorab stehen wir gerne zur Verfügung.

 

 

Weiterführende Informationen/Downloads

 

Downloads

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Dr. Christine Dörner

Unser Beitrag

Die Führungsakademie steuert den Gesamtprozess und stellt erfahrene Prozessbegleiter-Teams. Darüber hinaus lädt sie zu einem regelmäßigen Austausch der Moderationsteams und der Projektkommunen und Landkreise ein (Lernnetzwerk).

 


Gefördert aus Mitteln des Landes
Baden-Württemberg