Mitteilungen aus der Führungsakademie

Zurück

Junge Führung und Ethik – Andere Orte , andere Ideen: Führung im Selbst – Wie Führungskräfte die eigene Persönlichkeit wertschätzend leben

 

 

Junge Führung und Ethik – Andere Orte , andere Ideen

Führung im Selbst – Wie Führungskräfte die eigene Persönlichkeit wertschätzend leben.

 

Termin: Mittwoch, 3. April 2019, 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Nach dem erfolgreichen Start der neuen Reihe „Junge Führung und Ethik“ in der Hauptfeuerwache Mannheim zum Thema „Führung in Ausnahmesituationen“ folgt nun das nächste Treffen an einem ganz anderen Ort. Junge Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte haben in der Jesuitenkirche Heidelberg die Chance, über „Selbstführung“ zu lernen und zu reflektieren.

 

E-Mail-Flut, Deadlines, Kundenwünsche und Bürokratie – Wie schaffen es Führungskräfte in solchen Situationen effektiv und zielführend zu leiten? Wie behält man in Unübersichtlichkeit und Komplexität den Überblick? Das gelingt demjenigen, der sich selbst kennt und seine Persönlichkeit wertschätzend lebt. Also: Wer sich selbst zu führen weiß.

 

Zwei kurze Impulse bieten den Auftakt des Abends für interaktive und moderierte Austauschrunden. Ziel des Zusammentreffens: Von den Erfahrungen der Anderen lernen. Und Denkanstöße mit nach Hause nehmen.

 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Fachbereichs Kirche und Wirtschaft der Erzdiözese Freiburg mit den Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen, der Führungsakademie Baden-Württemberg und dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Evangelischen Landeskirche. Die Partner bringen Menschen aus Unternehmen, Verwaltung und Kirche in den Dialog: Wie leben Sie Führung in ihrem jeweiligen Bereich, welche Herausforderungen begegnen ihnen dabei? Und wie gelingt es, die eigenen Werte auch im Alltag mit Leben zu füllen?

 

Anmeldung unter

https://www.vereinonline.org/wjmalu/?veranstaltung=44072