Engagiert und balanciert – Frau, Familie und Beruf

Inhalt und Aufbau

 

Es ist eine gesellschaftliche Realität, dass die Lebensbalance von Frauen häufiger aus dem Gleichgewicht gerät aufgrund von Doppel- oder Mehrfachbelastungen als Berufstätige, Mutter, Tochter, Hausfrau und Partnerin. Die eigene Person wird hintenangestellt; Überlastung und Überforderung sind die Folge.

  • Standortbestimmung/persönliche Zwischenbilanz
  • Ziele und Visionen - beruflich und privat
  • Prioritäten: Was ist wesentlich und wichtig?
  • Zeit-, Selbst- und Stressmanagement
  • Blockaden als Motivatoren
  • Fitness und Entspannung
  • Wege zur Achtsamkeit, Ruhe und Entspannung
  • Spaß und Humor
  • Entwicklung eines persönlichen Handlungsplans
  

Lernziele

 

Die Teilnehmerinnen lernen, wie sie eine ausgewogene Balance zwischen erhöhter Belastung und regelmäßiger Entlastung, zwischen beruflichen und privaten Anforderungen und Wünschen, zwischen persönlichen Lebenszielen und gelebter Realität erreichen können.

 

Nutzen

 

Die Teilnehmerinnen kennen ihre eigenen Energiequellen. Sie wissen, wie sie das Spannungsfeld von Anforderungen und Wünschen optimal ausbalancieren können.

 

Information und Buchung

 

BEDIENSTETE DES LANDES BW:
Buchung erfolgt online über Ihr Ressort oder über Ihre Behörde (www.bw21.bwl.de)

ANDERE TEILNEHMER:
Hier geht es zur Buchung


 

SEMINARFORM:
Präsenz-Seminar

REFERENTIN:
Michaela Wagner

TERMINE:
21.03.2017 (Anmeldeschluss: 14.03.2017)

MAXIMALE TEILNEHMERZAHL:
15 Teilnehmer

VERANSTALTUNGSORT:
Führungsakademie Stuttgart
Königstraße 10a
70173 Stuttgart

TEILNAHMEGEBÜHR:
230 €