Moderierter Bürgerdialog

  • Sie möchten fundierte Stellungnahmen eines repräsentativen Kreises von Bürgerinnen und Bürgern zu einem strategisch wichtigen Thema erhalten?
  • Sie möchten Ihre Entscheidungsgrundlagen um eine bürgerschaftliche Perspektive erweitern?
  • Sie möchten die Legitimität der Entscheidungen stärken und verantwortungsbereite Multiplikatoren dazu motivieren, die vorgeschlagenen Handlungsempfehlungen zu unterstützen?
  • Sie möchten die Entwicklungsbedarfe mit dem höchsten Veränderungsnutzen  erfassen können, um Fehlinvestitionen zu vermeiden oder Investitionskorrekturen anzubringen?

Der moderierte Bürgerdialog – eine von uns entwickelte Methode bürgerschaftlicher Beteiligung

Die Methode ermöglicht eine strukturierte Bürgerbeteiligung an komplexen Weichenstellungen kommunaler und regionaler Entwicklungen. Ebenso kann überprüft werden, ob der bereits eingeschlagene Weg richtig ist und die bisher ergriffenen Maßnahmen zielführend sind. Ergebnis dieser Form der Bürgerbeteiligung ist ein Bürgergutachten, das den Entscheidungsträgern als weitere Informationsquelle dient.


Vorteile eines moderierten Bürgerdialoges

  • Ein repräsentativer Kreis von Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet zu einem strategisch wichtigen Thema fundierte Stellungnahmen.
  • Die Entscheidungsträger erweitern ihre Entscheidungsgrundlagen um eine bürgerschaftliche Perspektive.
  • Der moderierte Bürgerdialog stärkt die Legitimität der Entscheidungen und motiviert verantwortungsbereite Multiplikatoren, die vorgeschlagenen Handlungsempfehlungen zu unterstützen.
  • Der moderierte Bürgerdialog erfasst die Komplexität strategischer Sachverhalte, da mit den Methoden des vernetzten Denkens und mit Erkenntnissen aus dem Qualitätsmanagement gearbeitet wird.
  • Das Ergebnis eines komplexen Bewertungsprozesses kann in nur einem übersichtlichen Portfolio abgebildet werden, was die Transparenz und die Beteiligungseffizienz erhöht.
  • Das Bürgergutachten zeigt die Entwicklungsbedarfe mit dem höchsten Veränderungsnutzen auf. Es kann dazu beitragen, Fehlinvestitionen zu vermeiden oder Investitionskorrekturen anzubringen.

Unser Angebot für Sie

  • Wir definieren mit Ihnen das in Betracht kommende Untersuchungsobjekt und die in einem Bewertungsteam zu beteiligenden zivilgesellschaftlichen Akteure.
  • Wir moderieren die Bewertungsworkshops und unterstützen Sie bei der Entwicklung oder Spezifizierung der strategischen Ziele für Ihre Kommune oder Region.
  • Wir bereiten die Ergebnisse elektronisch gestützt auf, werten sie aus und entwickeln mit Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen und Maßnahmen.

Weitere Informationen

Unsere Angebote

Dokumente zum Download

Beteiligungsportale im Internet

Detaillierte Informationen zu unserer Vorgehensweise

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ulrike Bauer
Organisationsentwicklung, Bürgerbeteiligung und Partizipationsprozesse
T 0711 335000-62
ulrike.bauer@fuehrungsakademie.bwl.de
Maren Brändle
Seminarorganisation Bürgerbeteiligung, Seminarbetreuung Stuttgart
T 0711 335000-80
maren.braendle@fuehrungsakademie.bwl.de