Als Chefarzt in Führung gehen

Qualifizierungsprogramm für neu berufene Chefärztinnen und -ärzte

 

Zielgruppe

Das Qualifizierungsprogramm richtet sich an neu berufene leitende Krankenhausärztinnen und -ärzte, die dabei sind ihre Position anzutreten oder sie vor kurzem angetreten haben.

Ziele

Das Programm soll neu berufenen leitenden Krankenhausärztinnen und -ärzten einen erfolgreichen Start in die neue Aufgabenstellung ermöglichen, Orientierung in der neuen Position vermitteln, Führungsverhalten stärken, verschiedene Aspekte des Krankenhausbetriebes beleuchten und unterschiedliche Perspektiven aufzeigen. Das Programm besteht aus drei Modulen, die jeweils an Wochenenden stattfinden.

Kosten

Die Kosten belaufen sich inklusive Seminarunterlagen auf 630 Euro je Modul bzw. 1700 Euro für alle drei Module zusammen. Veranstaltungsort ist die Führungsakademie Baden-Württemberg in Karlsruhe. Das Programm ist von der Landesärztekammer Baden-Württemberg zertifiziert. Pro Modul werden 16 Fortbildungspunkte anerkannt.

Qualifizierungsprogramm für neue Chefärztinnen und -ärzte

Mit der Übernahme einer Chefarztposition ändert sich das Tätigkeitsfeld eines Arztes. Führungsaufgaben treten in den Vordergrund und es wird ein neues Rollenverständnis notwendig. Um den Wechsel vom Facharzt zum Chefarzt erfolgreich zu gestalten, sind persönliche Weichenstellungen und neue Verhaltensoptionen wichtig.

Die Führungsakademie Baden-Württemberg hat in Kooperation mit der Landesärztekammer Baden-Württemberg, dem Marburger Bund – Landesverband Baden-Württemberg, dem Verband Leitender Krankenhausärzte Deutschlands und der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft eine Führungsfortbildung für leitende Krankenhausärztinnen und -ärzte erarbeitet.​


Inhalte des Qualifizierungsprogramms

Modul 1 „Verantwortung als Chefarzt übernehmen“

Von der Fachkraft zur Führungskraft: Rollenwechsel vollziehen, Orientierung gewinnen und geben, Mitarbeiter einbinden und führen, Abteilungen steuern, Werte reflektieren, kollegial kooperieren.
Führungsgespräch: Von den Erfahrungen anderer lernen – Wie Führen in komplexen und schwierigen Rahmenbedingungen gelingen kann!
Arbeitsplatz Chefarzt: Anforderungen erkennen, Stolpersteine vermeiden, Strategien zum Selbstmanagement entwickeln, Mentoring einführen, Coaching vorstellen.

Modul 2 „Umfeld gestalten“

„Schwerpunkt Ökonomie: Krankenhausbetriebswirtschaft, Strategische Leistungsplanung, primäres und sekundäres Erlösmanagement, Analyse und Arbeiten mit Kennzahlen, Benchmarking.
Führungsgespräch: Verständnis für die Rahmenbedingungen vertiefen – Wie ein Interessenausgleich im Gesundheitswesen aussehen kann!
Schwerpunkt Personal: Elemente zielorientierter Führung verstehen, Mitarbeitende motivieren, Mitarbeitergespräche führen, Verantwortung übernehmen, qualifiziertes Personal gewinnen, einsetzen und entwickeln.

Modul 3 „Beziehungen pflegen“

Mit internen und externen Partnern zusammenarbeiten: interne Partner und externe Partner wahrnehmen, wichtige Partner gewinnen, die Partner verstehen, mit den Partnern zielgerichtet kooperieren, die Abteilung nach außen darstellen.
Führungsgespräch: Werte gemeinsam klären – Wie Orientierung in ethischen Grenzsituationen gewonnen werden kann!
Schwerpunkt Kommunikation: Mit unterschiedlichen Gruppen unterschiedlich kommunizieren und verhandeln, Regelkommunikation nutzen, Konflikte erkennen und damit umgehen.

Begleitendes Mentoringangebot

Parallel zum Fortbildungsprogramm besteht die Möglichkeit ein begleitendes Mentoring zu nutzen. Die beteiligten Kooperationspartner stellen Mentorinnen/Mentoren die den Teilnehmenden auf Wunsch über einen längeren Zeitraum als erfahrene Berater und Begleiter zur Verfügung stehen. Die Mentor/-innen ermöglichen den Teilnehmenden z.B. den Zugang zu ihren Netzwerken und geben ihr spezifisches Know-how weiter. Hierzu finden während eines bestimmten Zeitraums regelmäßige, zielorientierte und die vorhandenen Ressourcen erweiternde Gespräche statt.

Ergänzendes Coachingangebot

Auf Wunsch können ergänzend zum Fortbildungsprogramm die Coachingangebote der Führungsakademie genutzt werden. Individualcoaching bietet Personen, die eine verantwortungsvolle Aufgabe neu übernommen haben und sich bestimmten typischen Anfangsschwierigkeiten gegenübergestellt sehen, die Möglichkeit mit einem Coach ihre Themenstellungen zu bearbeiten. Die Chancen, die in einem Aufbruch stecken, können gezielt mit den Visionen und persönlichen Ressourcen der beratenen Person verbunden und genutzt werden.
Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie unter Coaching.


Weitere Informationen

Seminarüberblick und Online-Anmeldung

Eine ausführliche Beschreibung der Qualifizierungsprogramme können Sie im Info-Flyer einsehen:
Als Chefarzt in Führung gehen 2016 (PDF, 645 KB)

 

Kooperationen

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage

Gabriele Fröhlich
Leiterin Führungskräfteentwicklung, Förderprogramme,
Coaching
T 0721 926-6629
gabriele.froehlich@fuehrungsakademie.bwl.de