Workshop-Reihe „Digitalisierung der Verwaltung – bereit für die KI?“

Inhalt und Aufbau

Die Schnelllebigkeit und hohe Innovationsdynamik in der Informationstechnik (IT) macht es für Führungskräfte schwierig, die Bedeutung der Digitalisierung einzuordnen oder für die Einführung der notwendigen Technologien die jeweils passenden Ansätze zu finden. Dies trifft insbesondere für den heute als „Buzzword“ gebrauchten und häufig missbräuchlich verwendeten Begriff der Künstlichen Intelligenz (KI) zu. Bei der KI verwischen sich zudem die fachlich-technischen Aspekte mit emotionalen Aspekten bis hin zu Ängsten aufgrund des möglichen Potenzials der KI-Technologie.

Workshop 1 (Grundlagen am 18.05.2021): Es geht zunächst darum, die Begriffe Digitalisierung, KI, Big Data, Maschinelles Lernen (ML) und Digitaler Zwilling im Zusammenhang zu verstehen.

Workshop 2 (Fortsetzung am 14.06.2021): Es liegt der Fokus auf der Vorgehensweise, wie KI-Methoden systematisch und nutzbringend in IT-Vorhaben eingebracht werden können, um Verwaltungsprozesse zu unterstützen oder auch eine „Smart City“ zu ermöglichen.

Beide Workshops beinhalten sowohl Präsentationen als auch interaktive Elemente und lassen Raum für Diskussionen und Fragestellungen.
 

Referent

Dr.-Ing. Thomas Usländer, Fraunhofer IOSB, ist Leiter der Abteilung Informationsmanagement und Leittechnik sowie Leiter des CC-KING, dem Kompetenzzentrum für KI-Engineering verschiedener Karlsruher Forschungseinrichtungen. Dieses stellt eine Verbindung zwischen KI-Spitzenforschung und etablierten Ingenieurdisziplinen dar und soll so den Einsatz von Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) und des Maschinellen Lernens (ML) in der Praxis erleichtern. Insbesondere durch die Anwendungsbereiche der Mobilität, Umwelt und der „Smart City“ ergeben sich Querbeziehungen zur Verwaltungsarbeit.

Information und Buchung

 

BEDIENSTETE DES LANDES BW:
Buchung erfolgt online über Ihr Ressort oder über Ihre Behörde (www.bw21.bwl.de)

ANDERE TEILNEHMENDE:
Anmeldung Workshop 1
Anmeldung Workshop 2

Hinweis: Der Workshop 2 kann nur gebucht werden, wenn Sie am Workshop 1 am 18.05.2021 teilgenommen haben bzw. dort zugebucht sind.


 

SEMINARFORM:
Online-Veranstaltung

REFERENT:
Dr.-Ing. Thomas Usländer

TERMINE:
Workshop 1 (Grundlagen): 18.05.2021 (14−17 Uhr)
Workshop 2 (Fortsetzung): 14.06.2021 (15−18 Uhr)

MAXIMALE TEILNEHMERZAHL:
30 Teilnehmende

VERANSTALTUNGSORT:
Online über Cisco Webex

TEILNAHMEGEBÜHR:
kostenfrei

Logo der digitalakademie@bw