Pflicht als Chance – Aufgaben von Führungskräften bei Sicherheit und Gesundheit

Inhalt und Aufbau

 

Bei der Gestaltung einer sicheren und gesunden Arbeitsumgebung kommt Führungskräften eine Schlüsselfunktion zu. Ihre Entscheidungen haben maßgeblichen Einfluss auf den Umsetzungserfolg.

  • Grundinformationen zur System der gesetzlichen Unfallversicherung
  • Rechtsgrundlagen, insbesondere ArbSchG/DGUV Vorschrift 1, ASiG/DGUV Vorschrift 2, Regeln und Informationen
  • Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit
  • Delegation von Arbeitsschutzaufgaben
  • Die fachlichen Berater der Dienststelle und ihre Aufgaben
  • Ursachen für Unfälle und Erkrankungen und Präventionsmaßnahmen
  • Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung
  • Kommunikation bei Sicherheit und Gesundheit
  

Nutzen

 

Nach dem Seminar haben Sie Grundinformationen zur Wahrnehmung ihrer Rolle als Führungskraft im Themenfeld „Sicherheit und Gesundheit“ und zu den gesetzlichen Anforderungen. Sie erhalten erste Impulse, wie Sie Sicherheit und Gesundheit für sich und Ihre Mitarbeitenden in Ihre Leitungsarbeit integrieren können.

  

Information und Buchung

 

BEDIENSTETE DES LANDES BW:
Buchung erfolgt online über Ihr Ressort oder über Ihre Behörde (www.bw21.bwl.de)

ANDERE TEILNEHMENDE:
Hier geht es zur Buchung


 

SEMINARFORM:
Präsenz-Seminar

REFERENTEN:
Frau Breitling, Frau Theiler, Herr Hoffmann (Unfallkasse BW)

TERMINE:
03.07.2019
23.10.2019

MAXIMALE TEILNEHMERZAHL:
15 Teilnehmende

VERANSTALTUNGSORT:
BWGV-Akademie
Am Rüppurer Schloss
76199 Karlsruhe

TEILNAHMEGEBÜHR:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Zusammenarbeit mit der Unfallkasse BW.