Integration durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft

 
Auf dem Boden stehend befinden sich hintereinander drei Halterungen aus Holz, in welche Wortkarten eingesteckt sind. Diese bilden zusammen Sätze zum Thema.

Prozessbegleitung für Kommunen und Landkreise

Engagement von Einwohnerinnen und Einwohnern ist der Schlüssel für gelingendes Zusammenleben vor Ort. Wer sich engagiert, erfährt Teilhabe und Zugehörigkeit. Integration braucht Zeit, einen Plan und das Engagement der Einwohnerinnen und Einwohner. Zentrale Fragen sind: Wie sorgen wir für ein gutes Zusammenleben aller Menschen mit und ohne Migrationshintergrund? Wie kommt die Gesamtbevölkerung gut ins Boot?

Das Ziel…

ist eine ganzheitliche Strategie, die von Einwohnerinnen und Einwohnern, Politik und Verwaltung erarbeitet und getragen wird. Um den entwickelten Maßnahmenplan gemeinsam weiterzuverfolgen, werden tragfähige Dialog- und Arbeitsstrukturen geschaffen.

Die Prozessbegleitung...

durch die Führungsakademie unterstützt Sie mit einem individuell auf die Gegebenheiten vor Ort abgestimmten Prozess. Ein kompetentes Moderationsteam geht den Weg mit Ihnen Schritt für Schritt, moderiert und coacht die Beteiligten. Diese Prozessbegleitung ist für Kommunen und Landkreise kostenlos. Sie findet von Mai 2020 bis Juli 2021 statt

> Näheres zu den Bausteinen erfahren

Grafische Darstellung der Bausteine innerhalb der Prozessbegleitung

Die Prozessbegleiterinnen und -begleiter

Gruppenbild der Prozessbegleiterinnen und Prozessbegleiter

Ihr Gewinn

  • Eine Gesamtstrategie zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements bei der Integration, in die auch alle bisherigen Aktionen eingebettet sind, sowie ein Fahrplan zur Umsetzung.
  • Eine starke Beteiligungs- und Engagementkultur. Alle Bevölkerungsgruppen sind vertreten – auch jene, die als schwierig zu erreichen gelten.
  • Tragfähige Strukturen, die eine systematische Umsetzung gewährleisten: Qualifizierte Ansprechpersonen, Arbeitsgremien, Prozesse in der Verwaltung, gute Beteiligungs- und Dialog-
    formate. So stärken Sie die Zusammenarbeit und das Vertrauen zwischen Einwohnerschaft, Politik und Verwaltung.

 

Ihr Beitrag/Ihre Rolle

Fünf Personen unterschiedlichen Geschlechts, Alters und Herkunft sitzen oder knien im Kreis auf dem Boden. Zwischen ihnen befindet sich eine Art rundes Plakat, auf dem sie die Ergebnisse einer Gruppenübung festhalten.

  • Sie möchten nachhaltige Strukturen für die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen im Bereich Integration auf- und ausbauen. Dazu entwickeln Sie in Zusammenarbeit mit der Führungsakademie ein individuelles Konzept.
  • Sie benennen die interne Projektleitung und steuern die räumlichen und eigenen personellen Ressourcen bei.
  • Die kommunalen Entscheidungsgremien werden von Anfang an in den Prozess einbezogen. Sie entscheiden über wichtige Weichenstellungen.

 

 

Personen verschiedener Altersgruppen, Geschlecht und Herkunft sitzen in Reihen neben- und hintereinander. Sie hören gespannt einer Person zu, die sich rechts außerhalb des Bildes befindet.

Weiterführende Informationen

Ausschreibungsflyer 2020/21
Informationen und Bewerbungsformular

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Portrait: Frau Dr. Christine Dörner
Dr. Christine Dörner

Unser Beitrag

Die Führungsakademie steuert den Gesamtprozess und stellt erfahrene Teams zur Prozessbegleitung. Darüber hinaus lädt sie zu einem regelmäßigen Austausch der Moderationsteams und der Projektkommunen und Landkreise ein.

.

 


Gefördert aus Mitteln des Landes
Baden-Württemberg

Logo Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

 

Logo Bürgerengagement und Ehrenamt