Mitteilungen aus der Führungsakademie

Zurück

Folienpräsentation Prof. Hennig zu "Cyber Valley – Chancen und Herausforderungen für Künstliche Intelligenz in Baden-Württemberg“

 

Folienpräsentation Prof. Hennig zu

"Cyber Valley – Chancen und Herausforderungen für Künstliche Intelligenz in Baden-Württemberg“

 

Auf großes Interesse stieß der achte Interministerielle Kurzworkshop im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Über 60 Führungskräfte aus der Öffentlichen Verwaltung nutzten die Einladung der Führungsakademie zum informativen „Brown-Bag-Lunch“ in der Mittagspause. Professor Philipp Hennig von der Universität Tübingen referierte über die Einsatzmöglichkeiten lernender Maschinen und stellte die baden-württembergische Cyber-Valley-Initiative als eine der größten Forschungskooperationen Europas im Bereich der Künstlichen Intelligenz vor.

> Foliensatz zum Vortrag

 

Die Interministeriellen Kurzworkshops dienen der sachgerechten Steuerung des Informationsflusses zum Querschnittsthema Digital Leadership. Die fachlichen Schwerpunkte sind mit dem jeweils Impulse setzenden Ressort festgelegt. Die teilnehmenden Führungskräfte der Landesverwaltung und des öffentlichen Dienstes erhalten die Gelegenheit zum gemeinsamen, ressortübergreifenden Austausch. Die Workshop-Reihe wird gefördert aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.


Der nächste Interministerielle Kurzworkshop findet am 15.10.2019 im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport statt. Thema ist die datengestützte Schulentwicklung: „Warum der Blick nach Alberta/Kanada lohnt? Das dortige Bildungssystem ist eines der leistungsstärksten weltweit.“

> Weitere Informationen und Anmeldung