Mitteilungen aus der Führungsakademie

Zurück

Mobiles Arbeiten – Design-Thinking-Workshop in der Führungsakademie

 

Mobiles arbeiten – Design-Thinking-Workshop in der Führungsakademie

 

 

Die zunehmende Digitalisierung schafft Raum für neue Arbeitsformen. Doch wo liegt der Mehrwert für Mitarbeitende und Führungskräfte und wie müssen Ablauf- und Aufbauorganisation verändert werden, damit mobiles Arbeiten gut funktioniert? Welche Rahmenbedingungen sind erforderlich, welche Perspektiven gilt es zu beachten?

Das Regierungspräsidium Karlsruhe will sich bei diesem Thema zukunftsfähig aufstellen und hat eine interne Arbeitsgruppe gegründet. Als Auftaktveranstaltung hat sich die Gruppe für einen zweitägigen Design-Thinking-Workshop in der Führungsakademie entschieden. In der kreativen Stimmung des Workshops wurden erste Schritte, Verantwortlichkeiten und ein Umsetzungsplan erarbeitet. Dabei entstanden innovative Prototypen mit vielen konkreten und umsetzbaren Ideen. Auch Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder nahm zeitweise am Workshop teil und unterstrich damit ihre Wertschätzung für das Zukunftsthema. Von Seiten der Führungsakademie wurde das RP-Team von Katja Schwarz und Annkatrin Simmendinger begleitet.

Der Design-Thinking-Workshop ist ein Modul des im Kompetenzzentrum „Digital Leadership“ entwickelten Formats „1000 Ideen für das Land“ und wird gefördert von der digitalakademie@bw.